yoga citta-vrtti-nirodhah 

yoga ist das zur ruhe kommen, der gedanke im geist.

 

das besagt ein sutra (vers eines lehrntextes) aus der raja yoga sutra von patanjali. 

nach patanjali ist yoga, was den geist zur ruhe bringt und uns zu unserem wahren selbst zurückkehren lässt.

 

yoga ist auch eines der 6 klassischen indischen philosophiesysteme

und ein sehr altes indisches übungssystem, welches körper, geist und seele in einklang bringt.

 

wir im westen kennen unter yoga primär das übungssystem. gerade in der heutigen zeit wo alles so schnell lebig und kurzatmig ist, unterstützt uns yoga auf der suche des inneren gleichgewichts, der inneren ruhe. 

 

yoga stunden wie wir sie kennen, gehören zum hatha yoga weg, sie beinhalten körperübungen (asanas), atemübungen (pranajama), tiefenentspannung (savasana), so wie meditation. auch die gesunde ernährung ist im hatha yoga weg beinhaltet.

 

im integralen yoga, einer kombination aus verschiedenen yoga-wegen, entwickelt man: durch hatha yoga den physischen körper , kundalini yoga den energischen, bahkti yoga den gefühlskörper, raja yoga die psyche, jnana yoga den intellekt und intuition. karma yoga hilft alles im alltag zu integrieren.

 

sivananda vermittelte die integrale yogapraxis. es ist von vorteil sich für einen hauptweg zu entscheiden und die anderen als unterstützende, inspirierende nebenpfade bei der praxis zu integrieren.

 

beständigkeit, disziplin und ausdauer ist erforderlich… egal welchen weg man wählt, er sollte mit freude gegangen werden…

 

 

 

hare om tat sat

LordKrishnaPhoto.jpg
Saraswati.jpg 2014-5-22-22:8:42
Hanuman.jpg
post-2563-12896886651353.jpg
Shiva.jpg
durga-maa.jpg